Homepage Rezepte Gefüllte Topfenpalatschinken

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

40 g Butter
¼ l Milch
2 Eier (M)

FÜR DIE FÜLLUNG:

2 Eier (M)
2 EL Rosinen
2 EL Puderzucker

FÜR DEN GUSS:

200 ml Milch
2 EL Zucker
2 Eier (M)

AUSSERDEM:

1 - 2 EL Butterschmalz

Rezept Gefüllte Topfenpalatschinken

Soulfood auf österreichisch, das sind diese gefüllten Pfannkuchen: schön dünn der Teig, die Füllung fein abgeschmeckt, das Ganze in Milch und Ei gebettet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
570 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

FÜR DEN TEIG:

FÜR DIE FÜLLUNG:

FÜR DEN GUSS:

AUSSERDEM:

Zubereitung

  1. Für den Teig die Butter schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Milch und Mehl glatt rühren, die Eier dazugeben und unterrühren. Zitronenschale, flüssige Butter und 1 kräftige Prise Salz gründlich unterrühren. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung die Vanilleschote der Länge nach mit einem scharfen Messer aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Die Eier trennen. Quark, Crème fraîche, Eigelbe, Zitronenschale und Vanillemark glatt rühren. Rosinen unterrühren. Eiweiße mit Puderzucker und 1 Prise Salz dick-cremig schlagen. Behutsam unter die Quarkcreme heben.
  3. In einer beschichteten Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, eine kleine Kelle Teig hineinfließen lassen und von beiden Seiten einen dünnen Pfannkuchen (ca. 12 cm Ø) backen. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren und daraus mit wenig Butter sieben weitere Pfannkuchen backen.
  4. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Quarkfüllung auf den Pfannkuchen verteilen. Die Pfannkuchen aufrollen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Für den Guss Milch, Zucker und Eier verquirlen. Die Eiermilch über die Topfenpalatschinken gießen. Im heißen Ofen (Mitte) in ca. 25 Min. goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)