Homepage Rezepte Überbackene Miesmuscheln

Zutaten

1 Bund Petersilie
2 Eier
1 getrockneter Peperoncino
2 EL Olivenöl

Rezept Überbackene Miesmuscheln

Rezeptinfos

30 bis 60 min
310 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Die Muscheln unter fließendem kaltem Wasser waschen. Geöffnete Muscheln wegwerfen. In einem Topf ca. 3 cm hoch Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Muscheln hineinwerfen und den Deckel auflegen. Muscheln bei starker Hitze etwa 5 Min. kochen. Sie sollen sich dabei öffnen. Geschlossene Muscheln wegwerfen.
  2. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Die leeren Schalenhälften ablösen und wegwerfen. Die übrigen Muscheln in der Schale nebeneinander in eine ofenfeste Form oder auf das Backblech legen.
  3. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Mit den Eiern, den Semmelbröseln und dem Käse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen und ohne Stielansatz würfeln. Peperoncino zerkrümeln. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Tomaten mit Peperoncino und Knoblauch in der Küchenmaschine pürieren, mit dem Öl mischen und mit Salz abschmecken.
  4. Die Eiermasse auf den Muscheln verteilen. Jeweils etwas Tomatensauce daraufgeben. Die Muscheln in den heißen Ofen (Mitte) schieben und etwa 5 Min. überbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login