Homepage Rezepte Vegane »Sahnecreme« (Grundrezept)

Zutaten

500 ml kalte aufschlagbare Pflanzensahne
1-1 1/2 TL Agar-Agar
1/2-1 TL Pfeilwurzelstärke

Rezept Vegane »Sahnecreme« (Grundrezept)

Vegane Geheimwaffe für wunderbare vegane Sahnetorten. Diese Sahnecreme ist im Kühlschrank 4 Tage haltbar. Dran denken: Die Sahne muss 5 Stunden kühl stehen.

Rezeptinfos

unter 30 min
295 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 500 g Sahnecreme

Zutaten

Portionsgröße: Für 500 g Sahnecreme

Zubereitung

  1. Zunächst die Aufschlagbarkeit der Sahne testen. Dafür die Hälfte der Sahnemenge mit den Quirlen des Handrührgeräts auf höchster Stufe aufschlagen. Wird die Sahne innerhalb von 1 Min. deutlich fester und lässt sich in höchstens 4 Min. schön standfest aufschlagen, sind für die weitere Verarbeitung nur 1 TL Agar-Agar und 1/2 TL Pfeilwurzelstärke nötig. Falls nicht, müssen Sie von beiden Zutaten jeweils die größere der angegebenen Mengen verwenden.
  2. Das Vanillepulver unter die aufgeschlagene Sahne heben und die Creme kühl stellen. Agar-Agar und Pfeilwurzelstärke in die übrige Sahne einrühren. Die Mischung in einem Topf zum Kochen bringen und 2 Min. bei mittlerer Hitze unter Rühren kochen. Die Mischung vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen, dabei hin und wieder umrühren.
  3. Die lauwarme Agar-Agar-Sahne-Mischung unter Rühren in die geschlagene, gekühlte Sahne gießen. Alles erneut mit den Quirlen des Handrührgeräts 1 Min. auf höchster Stufe luftig aufschlagen. Die Creme zugedeckt mind. 5 Std. (oder über Nacht) im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Sahne ist ca. 4 Tage im Kühlschrank haltbar und reicht zum Umhüllen von einer Torte (Ø 26–28 cm).

 

Der Aufschlagtest vor der eigentlichen Zuberei­tung der Sahnecreme ist wichtig: Einige Pflanzen­ sahnesorten sind zwar aufschlagbar, allerdings nur unter Verwendung von Sahnefestiger (das ist auf der Packung angegeben). Diese Produkte werden beim Aufschlagen eher luftig als standfest, sodass sie sich nicht so gut zum Füllen von Torten eignen

 

Sie haben noch Platz auf der veganen Kaffeetafel? Dann schauen Sie doch gleich in unserem großen Special für veganes Backen vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)