Rezept Vegane Mandarinentorte mit Sahnecreme

Erinnerungen an Kindheitstage: nur echt mit Mandarinen aus der Dose – manchmal muss es eben einfach sein. Achtung: Die vegane Torte muss 9 Stunden kühlen!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 16 Stücke (1 Springform à Ø 26 cm)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
La Veganista backt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

FÜR DEN BODEN:

200 g
Weizenmehl (Type 405) oder Dinkelmehl (Type 630)
100 g
Puderzucker
1 TL
Natron
1 Prise
60 ml
neutrales Pflanzenöl
1 TL
Apfel- oder Weißweinessig
140 ml
Sprudelwasser

FÜR DEN BELAG:

ca. 200 ml
Orangensaft
1/2 TL
1 leicht gehäufter TL
Pfeilwurzelstärke
1-2 EL
Agavendicksaft (je nach gewünschter Süße)

AUßERDEM:

Backpapier für die Form
1
Tortenring

Zubereitung

  1. 1.

    Rechtzeitig vor dem Backen die Sahnecreme zubereiten und mind. 5 Std. kalt stellen.

  2. 2.

    Kurz vor dem Backen den Backofen auf 200° vorheizen. Für den Boden alle trockenen Teigzutaten gut vermischen. Öl, Essig, Sprudelwasser und Sojaghurt zugeben und alles rasch verrühren. Kleinere Klümpchen im Teig lösen sich durch die Kohlensäure des Wassers beim Backen auf. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und glatt streichen.

  3. 3.

    Den Biskuitboden im Backofen (Mitte) ca. 15 Min. backen, bis an einem hineingesteckten Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt. Den Boden auskühlen lassen, aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring aufstellen.

  4. 4.

    Für den Belag die Mandarinen durch ein Sieb abgießen, den Saft auffangen und mit Orangensaft auf 500 ml aufgießen. Den Saft mit Agar-Agar, Pfeilwurzelstärke und Agavendicksaft (Menge je nach gewünschter Süße) glatt rühren und in einem Topf aufkochen. Die Mischung ca. 2 Min. unter Rühren köcheln und anschließend lauwarm abkühlen lassen.

  1. 5.

    Die Mandarinen auf dem Tortenboden verteilen, die Sahnecreme darauf verteilen und glatt streichen. Die Tortenplatte einige Male vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen, damit Luftblasen verschwinden.

  2. 6.

    Zum Schluss die lauwarme Glasur vorsichtig über den Rücken eines Esslöffels über die Creme gießen, damit keine Löcher in der Oberfläche der Creme entstehen. Die Torte mind. 4 Std., besser über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren vorsichtig den Tortenring abnehmen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login