Homepage Rezepte Vegane Sauce-béarnaise

Zutaten

Rezept Vegane Sauce-béarnaise

Der französische Klassiker mal anders: Ganz ohne tierische Produkte wird diese Sauce-béarnaise zubereitet und ist damit auch für Veganer geeignet.

Rezeptinfos

unter 30 min
345 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen (ca. 600 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen (ca. 600 g)

Zubereitung

  1. Die Schalotte schälen und hacken. Die Pfefferkörner im Mörser grob zerstoßen. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin gasig dünsten. Die zerstoßenen Pfefferkörner hinzugeben und kurz mitdünsten. Essig sowie Wein dazugeben und alles 3 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Margarine hinzufügen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die Hefeflocken unterrühren.
  2. Den Seidentofu in einen hohen Rührbecher geben und die Weißwein-Margarine-Sauce dazugeben. Mit dem Stabmixer zu einer cremigen Sauce pürieren.
  3. Die Sauce zurück in den Topf gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurkuma und Kala Namak unterrühren. Estragon sowie Kerbel waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, hacken und unter die Sauce rühren. Nochmals unter Rühren bei schwacher Hitze kurz aufkochen lassen. Die Sauce passt gut zu gedünstetem Gemüse.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)