Homepage Rezepte Vietnamesische Omeletts mit Hackfleisch

Zutaten

Für das Gemüse

1/2 Bund Koriandergrün

Für die Omeletts

2 EL Fischsauce
80 ml Rapsöl

Rezept Vietnamesische Omeletts mit Hackfleisch

Perfekt fürs Buffet oder für den Brunch geeignet: Würzig gefüllte Omeletts für Hackfleisch-Fans.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
640 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für das Gemüse

Für die Omeletts

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und im Mörser fein zerstoßen. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Hälfte der Blätter fein hacken, die andere Hälfte für die Garnitur beiseitelegen.
  2. Die Eier mit einer Gabel in einer Schüssel verquirlen. Hackfleisch, Speisestärke und Fischsauce untermischen. Dann Zwiebel, Knoblauch und gehackten Koriander zugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) 2 EL Öl erhitzen. Ein Viertel der Eiermasse hineingeben und durch Schwenken gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten, bis die Unterseite gestockt ist. Das Omelett dann zusammenklappen und ca. 1 Min. weiterbraten. Danach wenden und abgedeckt in ca. 2 Min. fertig braten. Das Omelett auf einen Teller gleiten lassen und warm stellen. Mit dem übrigen Öl und der restlichen Eiermasse wiederholen. Die Omeletts mit den Korianderblättern bestreut servieren. Dazu passen ein frischer Salat und Chilisauce.

Im Original sorgt Reismehl für die nötige Bindung der Eiermasse. Da Reismehl aber im deutschsprachigen Raum nicht an jeder Ecke zu bekommen ist, wird es hier durch Speisestärke ersetzt. Klappt wunderbar und schmeckt prima.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Omelett einfach und richtig zubereiten

Omelett einfach und richtig zubereiten

Frühstück im Bett

Frühstück im Bett

Pfannkuchen A-Z

Pfannkuchen A-Z

Login