Homepage Rezepte Viktoriabarsch mit Orangenpaprika

Zutaten

1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
1 Orange
1 EL Olivenöl
2 Zweige frischer Thymian

Rezept Viktoriabarsch mit Orangenpaprika

Orangen verleihen dem Fischfilet des Fisches exquisite Frische!

Rezeptinfos

298 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Das Fischfilet abspülen, gut trockentupfen, quer in 4 Teile schneiden und mit Zitronensaft beträufelt ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Die Orange halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte so schälen, dass keine weiße Haut übrig bleibt, das Fruchtfleisch aus den Trennhäutchen lösen und klein schneiden.
  3. Die Fischstücke mit Küchenkrepp abtupfen, salzen und pfeffern. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Fisch von beiden Seiten goldgelb anbraten. Herausnehmen und in Alufolie gewickelt warm stellen.
  4. Die Paprikastreifen in das Bratfett geben und unter ständigem Rühren 2 Min. anbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben, aber noch bissfest sind. Die Orangenstücke und den Orangensaft dazugeben und sämig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf zwei Tellern anrichten, den Fisch darauf legen und mit den Thymianzweigen dekoriert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Superlecker

Als ich das Rezept letzte Woche entdeckte, mußte ich es sofort ausprobieren. Ich war gespannt wie sich Paprikaschoten und Orangenfilets vertragen. Und ich gestehe... es schmeckte herrlich, ein leichter frischer Fisch-Genuß.

Sehr gut!!!!

Auch ich muß, wie amaterasu, gestehen, daß das Rezept super ist. Alles paßte harmonisch gut zusammen. Werde es bald wieder kochen.

Anzeige
Anzeige
Login