Rezept Warmer Wurst-Kraut-Salat

Line

Wurstsalat verträgt jede Menge knackiges Kraut mit etwas mildem Sauerkraut – für den Geschmack reicht dann eine kleine Menge Lyoner.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zutaten

500 g
4 EL
Walnussöl
3 EL
Weißweinessig
1 Bund
Chiliflocken (Pul Biber)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Weißkohl waschen, putzen und in feine Streifen hobeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Koriandersamen darin glasig dünsten, mit 100 ml Wasser ablöschen. Den Weißkohl dazugeben und auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 5 Min. ziehen lassen. Mit Essig in einer Schüssel vermischen.

  2. 2.

    Das Sauerkraut fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Die Wurst in feine Streifen schneiden. Sauerkraut, Petersilie und Wurststreifen unter den Kohl mischen. Den Salat mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Dazu passen geröstete Brotscheiben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

JeromeMcElroy
Nicht unbedingt warm...

Echt Lecker! Unglaublich gelungene Kombination. Allerdings schmeckt der Wurstsalat m.E. erst, nachdem er eine Nacht im Kühlschrank durchgezogen hat.

scoville
Ehrlich gesagt...

ist mir da ein "normaler" Wurst- ODER Krautsalat lieber.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login