Rezept Warmes Kichererbsenpüree

Line

Im Gegensatz zu Hummus wird dieses Kichererbsenpüree warm serviert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kichererbsen in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Über Nacht oder mindestens 8 Stunden einweichen.

  2. 2.

    Danach Kichererbsen abtropfen lassen und in einen Topf umfüllen. So viel frisches Wasser draufschütten, dass es ungefähr 1 cm über den Erbsen steht. Zum Kochen bringen, Hitze klein stellen und den Deckel auflegen. Kichererbsen 1-1 1/2 Stunden garen (kommt auf ihr Alter an), bis sie weich sind.

  3. 3.

    Backofen auf 200 Grad (auch schon jetzt: Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Zitrone heiß waschen, etwas Schale abreiben, Saft auspressen. Joghurt abtropfen lassen. Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen. Mit Joghurt, Sesampaste und Öl fein pürieren. Zitronensaft und -schale unterrühren. Knoblauch schälen und dazupressen. Püree mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen, in eine feuerfeste Form geben.

  4. 4.

    Butter in einem Pfännchen bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die Pinienkerne mit Paprikapulver untermischen, auf dem Kichererbsenpüree verteilen. Im Ofen (Mitte) etwa 15 Minuten garen, bis es heiß ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login