Rezept Weihnachtsgänsebraten

Ganz klassisch kommt an Weihnachten der knusprige Gänsebraten mit Rotkohl und Kartoffelklößen auf den Tisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 1235 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Die Gans gut waschen und mit Küchenpapier abtrocknen (evtl. vorhandenes Gänseklein und Fett entnehmen). Die Gans innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Den Beifuß waschen und trockenschütteln, die Blättchen abzupfen. Die Äpfel waschen. Beifuß und Äpfel in die Bauchöffnung legen und mit Holzspießchen zustecken.

  3. 3.

    Die Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen. 1/4 l Wasser zugießen und abgedeckt im Ofen (unten) 1 Std. braten.

  4. 4.

    Die Gans umdrehen, nochmals etwas Wasser angießen. Die Haut überall mit einem Spießchen einstechen, damit das Fett austreten kann. Weitere 2 Std. bis 2 Std. 30 Min. braten, zwischendurch öfter mit dem Bratensaft begießen.

  1. 5.

    20 Min. vor dem Ende der Garzeit die Gans mehrmals mit kaltem Salzwasser bestreichen, damit die Haut schön knusprig wird. Die fertige Gans herausnehmen und zerteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login