Rezept Weihnachtsplätzchen: Zimtsterne

Line

Die Weihnachtszeit ist eine wunderbare Zeit. Versuche dem Trubel zu entkommen und backen mit Ruhe und Vorfreude leckere Zimtsterne.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 40 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Backschätze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 85 kcal

Zutaten

200 g
Puderzucker
1 EL
Backpapier für die Bleche
Gefrierbeutel
etwas Puderzucker zum Arbeiten

Zubereitung

  1. 1.

    Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. 2 Eiweiß mit den Quirlen des Handrührgeräts ganz steif schlagen. 100 g Puderzucker esslöffelweise dazugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr dickschaumig ist. Mandeln und Zimtpulver mischen und mit dem Teigschaber unterheben. Der Teig soll jetzt feucht und leicht klebrig sein.

  2. 2.

    Einen Gefrierbeutel aufschneiden, mit den gemahlenen Mandeln bestreuen und den Teig darin knapp 1 cm dick ausrollen. Mit einer Ausstechform Sterne ausstechen, dabei die Form jedes Mal in Puderzucker tauchen, damit der Teig nicht daran kleben bleibt. Die Sterne auf die Bleche legen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen. Das dritte Eiweiß ganz steif schlagen. Übrigen Puderzucker und Zitronensaft dazugeben und weiterschlagen, bis die Baisermasse streichfähig ist. Die Baisermasse mit einem Pinsel dick auf die Sterne streichen.

  4. 4.

    Die Zimtsterne nacheinander im Ofen (unten) ca. 15 Min. backen. Die Baiserhaube soll weiß bleiben, und der Mandelteig soll sich noch feucht anfühlen. Die Zimtsterne auf Kuchengittern abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Beliebtes aus dem Bereich Plätzchen & Kekse >> Kokosmakronen | Vanillekipferl | Zimtsterne | Spitzbuben | Butterplätzchen | Spekulatius | Dominosteine | Spritzgebäck | Cookies | Plätzchen mit Marmelade | Bethmännchen | Schwarz-Weiß-Gebäck | Florentiner | Marzipanplätzchen | Nussplätzchen | Heidesand | Cantuccini | Amarettini | Weihnachtsplätzchen

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login