Rezept Wildschweinragout mit Armagnacpflaumen

Das feine Ragout wird mit Armagnacpflaumen kombiniert und wird so besonders raffiniert. Breite Bandnudel sind die idealen Begleiter.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Echte Klassiker
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

3 EL
Armagnac (oder Weinbrand)
1 EL
1
Petersilienwurzel (80 g)
1 TL
gemahlenes Wildgewürz
3 EL
Pflanzenöl
2 EL
Tomatenmark
450 ml
kräftiger Rotwein
300 ml
roter Portwein
1,5 l Wildfond (aus dem Glas)
1
gestrichener TL Lebkuchengewürz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pflaumen halbieren und in einem Schälchen mit Armagnac beträufeln. Die Walnüsse klein hacken.

  2. 2.

    Für das Ragout Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Möhre, Sellerie und Petersilienwurzel waschen, putzen, schälen und ebenfalls klein würfeln. Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen, mit Mehl bestäuben und gut mischen.

  3. 3.

    Das Öl in einem großen Topf (32 cm Ø) erhitzen. Das Fleisch darin von jeder Seite 3 Min. braten. Eventuell austretende Flüssigkeit vollständig einkochen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Gemüse einstreuen und 2 Min. weiterrösten. Tomatenmark unter Rühren 4 Min. mitrösten.

  4. 4.

    Rotwein und Portwein mischen. Das Fleisch mit einem Schuss davon ablöschen und 4 Min. vollständig einkochen lassen. Noch zweimal wiederholen. Den Wildfond zugießen, aufkochen und offen bei schwacher Hitze etwa 2 Std. köcheln lassen. Kräuter, Lorbeer und Lebkuchengewürz einstreuen und das Fleisch in 50 Min. weich schmoren lassen.

  1. 5.

    Das Fleisch herausheben. Die Sauce durch ein feines Sieb passieren und in den Topf zurückgießen. Das Fleisch hineinlegen und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und je nach Konsistenz sämig einkochen lassen.

  2. 6.

    Kurz vor dem Servieren die Butter in einem Pfännchen erhitzen. Die Pflaumen und Nüsse darin 1 Min. erwärmen. Das Ragout in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit den Armagnacpflaumen garnieren. Mit breiten Nudeln servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login