Rezept Wolfsbarsch auf Zucchinigemüse

Der feine Geschmack des edlen "Loup de mer" kommt mit Mittelmeer-Gewürzen und Weißwein bestens zur Geltung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fisch & Meeresfrüchte
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 575 kcal

Zutaten

6 EL
Öl
250 ml
trockener Weißwein
1 TL
gekörnte Gemüsebrühe
2 TL
50 ml
Gemüsebrühe
2 EL
Alufolie

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß waschen, trockentupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Fische waschen, trockentupfen, innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, kräftig salzen und pfeffern. Mit Thymianzweigen und Zitronenschale füllen. Kühl stellen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln schälen, achteln. Knoblauch schälen, in Scheiben schneiden. Zucchini waschen, trockentupfen, in fingerdicke Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Zwiebeln und Lorbeerblätter in 2 EL heißem Öl braun braten. Mit 100 ml Wein ablöschen. Gekörnte Brühe und 1 TL Honig unterrühren, salzen und pfeffern. Offen leise kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. In einer gefetteten Auflaufform verteilen.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zucchinischeiben in 2 EL heißem Öl zartbraun braten. Den Knoblauch kurz mitbraten. Mit 100 ml Wein ablöschen. Die Flüssigkeit stark reduzieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zucchini auf dem Zwiebelbett verteilen, mit Alufolie abdecken und 10 Min. im Ofen (Mitte, Umluft 180°) backen.

  1. 5.

    Die Fische in 2 EL sehr heißem Öl auf jeder Seite kurz kräftig anbraten. Die Form aus dem Ofen nehmen und die Fische auf die Zucchini legen.

  2. 6.

    50 ml Wein, 50 ml Gemüsebrühe, 1 TL Honig und die Sahne verrühren. Mit Salz abschmecken, zum Bratfett der Fische in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Dabei den Bodensatz lösen. Fisch und Gemüse damit übergießen. Ohne Alufolie noch 10-15 Min. im Ofen schmoren, bis der Fisch gar ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login