Homepage Rezepte Württembergische Kalbsvögerl

Zutaten

1 Semmel (Brötchen) vom Vortag
4 Scheiben Frühstücksspeck
2 EL Mehl
3 EL Butter
200 ml kräftige Fleischbrühe
150 ml trockener Weißwein
Rouladennadeln

Rezept Württembergische Kalbsvögerl

Rouladen lieben wir Deutschen über alles - warum nicht mal diese süddeutsche Variante ausprobieren: edle Kalbsvögerl serviert mit Kartoffeln nach Lust und Laune.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
370 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Schnitzel trocken tupfen und leicht klopfen. Die Semmel in kaltem Wasser einweichen, fest ausdrücken. Die Zwiebel schälen, mit dem Schinken fein hacken. Beides mit Semmel, Petersilie und dem Ei mischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas abgeriebener Zitronenschale würzen, kräftig durchkneten. Die Schnitzel mit Speck belegen, mit Semmelmasse bestreichen und aufrollen. Mit Rouladennadeln feststecken.
  2. Kalbsvögerl salzen, in Mehl wenden. In einer Schmorpfanne Butter zerlassen, Rouladen bei mittlerer Hitze rundherum in ca. 10 Min. hellbraun anbraten. Brühe und Wein angießen, zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 45 Min. schmoren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Rouladennadeln entfernen, die Kalbsvögerl mit der Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login