Rezept Zimtsterne mit Johannisbeergelee

Für Klassiker wie Zimtsterne gibt es unendlich viele Rezepte. Diese Variante besticht durch ihre fein-fruchtige Note, die den Sternchen ihre Extravaganz verleiht .

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt ca. 50 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Weihnachtsbäckerei
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 80 kcal

Zutaten

1 Prise
300 g
1 TL
1 EL
Johannisbeergelee (ersatzweise Quittengelee)
Backpapier fürs Blech

Zubereitung

  1. 1.

    Die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Den Zucker unter Rühren einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt.

  2. 2.

    5 EL Eiweißmasse für die Glasur beiseite stellen. Mandeln, Gewürze und Johannisbeergelee mischen. Unter die Eiweißmasse ziehen und einen gut formbaren Teig herstellen.

  3. 3.

    Den Backofen vorheizen. Die Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig zwischen Frischhaltefolie 5 mm dick ausrollen. Sterne in verschiedenen Größen ausstechen und aufs Blech legen. Die Eiweißglasur mit einem kleinen, spitzen Messer exakt darauf verteilen.

  4. 4.

    Die Sterne bei 150° (unten, Umluft 130°) ca. 15 Min. backen. Die Oberfläche darf nicht bräunen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login