Homepage Rezepte Zitronen-Biskuitrolle mit Lemon Curd

Zutaten

75 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Mehl
Zucker zum Bestreuen
4 Blatt weiße Gelatine
300 g Lemon-Curd (Zitronenaufstrich)
50 g Puderzucker
200 g Sahne
Puderzucker zum Bestreuen

Rezept Zitronen-Biskuitrolle mit Lemon Curd

Scheibchenweise Genuss pur! Den englischen Touch erhält die Biskuitrolle durch Lemon-Curd. Und wie wär’s mit einem Tässchen Earl Grey dazu?

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stücke

Zubereitung

  1. Für den Biskuit den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Eigelbe und Zucker hell-cremig schlagen. Eiweiße und Salz steif schlagen und auf die Eigelbcreme geben. Das Mehl daraufsieben und alles behutsam unterheben. Die Masse auf das Backpapier streichen. Im heißen Backofen (Mitte) in ca. 8 Min. hellgelb backen.
  2. Ein Küchenhandtuch auf die Arbeitsfläche legen, mit Zucker bestreuen. Die Biskuitplatte auf das Handtuch stürzen und das Backpapier abziehen. Den Biskuit zusammen mit dem Handtuch aufrollen und auskühlen lassen.
  3. Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen. Frischkäse, 150 g Lemon-Curd und Puderzucker verrühren. Den Zitronensaft erwärmen, die Gelatine tropfnass dazugeben und darin auflösen. Etwas Creme unterrühren, dann die Mischung unter die übrige Creme rühren. Die Sahne mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen und behutsam unter die Creme heben.
  4. Die Biskuitrolle vorsichtig auseinanderrollen und dünn mit dem restlichen Lemon-Curd bestreichen. Die Frischkäsecreme daraufstreichen. Die Biskuitrolle von der Längsseite her vorsichtig aufrollen und ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Die Biskuitrolle mit Puderzucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Einfach und gut

Mir fehlte noch ein zusätzlicher Kuchen zu einer Geburtstagsfeier. Dieses Rezept ist wirklich praktikabel für alle Zitronenliebhaber. Limettencurd muss aber drin sein.

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login