Homepage Rezepte Zitronencreme mit kandierten Zitronen

Rezept Zitronencreme mit kandierten Zitronen

Eine tolle Erfrischung – auch nach einem üppigen Menü. Vor dem Servieren sollte die Creme mindestens 4 Stunden kühl stehen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4-6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4-6 Personen

Zubereitung

  1. Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben. Den Saft von 1 1/2 Zitronen auspressen.
  2. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel verquirlen und diese in ein heißes Wasserbad setzen. Die Mischung etwa 5 Minuten lang kräftig aufschlagen, bis die Creme hell und dickschaumig ist.
  3. Zitronensaft und -schale unter die Schaumcreme mischen. Gelatineblätter nach und nach ausdrücken und unter die warme Creme rühren, bis sie sich aufgelöst haben. Die Zitronencreme abkühlen lassen, dann Crème fraîche untermischen (wenn die Zitronencreme schon sehr fest ist, vorher cremig rühren).
  4. Die Sahne und die Eiweiße getrennt steif schlagen und unter die Creme heben. Die Creme in Portionsförmchen füllen und mindestens 4 Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren je 1 kandierte Zitronenscheibe in die Creme stecken.

Probieren Sie auch das cremige Lemon-Curd Rezept aus dem GU Kochbuch "Einmachen". Mit dem englischen Zitronencreme Klassiker bringen Sie frischen Schwung in ihr Frühstück.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(12)