Homepage Rezepte Zucchiniflans mit Paprikasauce

Rezept Zucchiniflans mit Paprikasauce

Als Vorspeise für Fleischanhänger und die doppelte Portion als Hauptgang für Vegetarier.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
270 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen und würfeln. Zitronenschale fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Butter zerlassen, Zucchini darin andünsten. Knoblauch, Thymian und Zitronenschale dazugeben, Zucchini salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 10 Min. weich dünsten. Abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 150° vorheizen. Robiola würfeln und mit Zucchini und Eiern fein pürieren, salzen und pfeffern. Vier hitzefeste Förmchen (à etwa 150 ml Inhalt) buttern, zu drei Viertel mit der Masse füllen. Förmchen in eine ofenfeste Form stellen und bis zur halben Höhe heißes Wasser angießen. Die Flans in den Ofen stellen (Mitte, Umluft 130°) und etwa 45 Min. garen.
  3. Inzwischen für die Sauce Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprikaschoten waschen und klein würfeln. Tomaten häuten und würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Paprika im Öl andünsten. Tomaten, Brühe und Lorbeer dazugeben, zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. schmoren. Lorbeer entfernen, das Gemüse fein pürieren. Mit der Sahne verrühren und wieder erwärmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Flans vorsichtig aus den Formen auf vorgewärmte Teller stürzen. Mit der Sauce umgießen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login