Homepage Rezepte Zucchinikuchen mit Honig und Haselnüssen

Zutaten

3 Eier
200 g brauner Zucker
1 EL Honig oder Ahornsirup
1 Päckchen Vanillezucker
150 ml Öl
100 g grob gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
150 g Puderzucker
2 EL weißer Rum (ersatzweise Zitronensaft)
Backpapier für die Form

Rezept Zucchinikuchen mit Honig und Haselnüssen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
330 kcal
mittel

Zutaten für 1 Kastenform von 26 cm Länge (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Kastenform von 26 cm Länge (12 Stück)
  • 250 g kleine Zucchini
  • 3 Eier
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Öl
  • 100 g grob gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL weißer Rum (ersatzweise Zitronensaft)
  • Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen. Die Zucchini waschen, trocknen und mit der Schale fein reiben.
  2. Die Eier mit Zucker, Honig oder Ahornsirup, Vanillezucker und Öl schaumig rühren. Zucchiniraspel mit den Haselnüssen mischen und unterrühren. Mehl und Backpulver unterheben.
  3. Den Teig in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 50 Min. backen. In der Form auskühlen lassen.
  4. Aus der Form lösen, das Backpapier abziehen. Den Puderzucker mit Rum glatt rühren und den Zucchinikuchen damit glasieren.

Hier findest Du weitere Zucchinikuchen Rezepte in zahlreichen Variationen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Oberlecker!!!

Hab den Kuchen gestern gebacken und nicht nur ich sondern auch die Kollegen sind hochbegeistert :o)

Anzeige
Anzeige
Login