Homepage Rezepte Zupfbrot mit Zimt und Zucker

Rezept Zupfbrot mit Zimt und Zucker

Das Zupfbrot ist eine tolle Alternative zu klassischen Pfannkuchen. Ganz klassisch wird es mit Zimt und Zucker verarbeitet.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
245 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Brot (20 Stücke)

Zubereitung

  1. Teig nach Grundrezept zubereiten. Nach der Ruhezeit den Teig noch einmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (ca. 48 × 48 cm) ausrollen.
  2. In einem kleinen Topf die Butter zerlassen. Rohrzucker, Zimt und Vanillezucker unterrühren und den Zucker unter Rühren schmelzen lassen. Die Zucker-Zimt-Mischung etwas abkühlen lassen, dann auf den Teig streichen.
  3. Die Form gründlich mit Butter einfetten. Mit Mehl ausstäuben. Nun Schritt 3-5 der Falttechnik für Zupfbrote anwenden (siehe Rezept-Tipp). Abgedeckt ca. 30 Min. ruhen lassen.
  4. Währenddessen den Backofen auf 180° vorheizen. Das Zupfbrot im heißen Ofen (Mitte) ca. 35 Min. backen. Herausnehmen und ca. 15 Min. abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)