Homepage Rezepte Zwetschgenbavesen

Zutaten

6 altbackene, weiche Semmeln (Brötchen)
200 g Zwetschgenmus (Pflaumenmus)
70 g Mehl
4 Eier
150 g Butterschmalz
2 EL Zucker
1 Prise Zimt

Rezept Zwetschgenbavesen

Rezeptinfos

mehr als 90 min
525 kcal
mittel

Für 18 Bavesen

Zutaten

Portionsgröße: Für 18 Bavesen

Zubereitung

  1. Die Rinde von den Semmeln abreiben – die Brösel können aufbewahrt und für eine Panade verwendet werden. Jede Semmel in 6 Scheiben schneiden. Auf eine Scheibe Zwetschgenmus streichen, eine weitere Scheibe darauf legen. Die Schnitten in Milch tauchen, auf eine Platte legen und 15 Min. durchziehen lassen.
  2. Aus Mehl, Eiern, 1 Prise Salz und etwas Milch einen Teig rühren.
  3. Das Schmalz erhitzen. Jeweils 2-3 Bavesen durch den Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und im heißen Fett schwimmend von jeder Seite goldbraun backen. Die Bavesen auf Küchenpapier entfetten und mit Zimt-Zucker bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Schnellers zu machen als Krapfen/Kreppel

und sieht genauso lecker aus, Fett vom Kreppelbacken ist auch noch da, für Fasnachtsdiestag mal was anderes.

Anzeige
Anzeige
Login