Rezept Zwetschgenröster mit Mohneis

Zwetschgen, Mohn und weiße Schokolade - ein Trio, das feinen Herbstgenuss verspricht. Sollte man sich unbedingt auf der Zunge zergehen lassen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 750 kcal

Zutaten

100 g
weiße Kuvertüre
3
80 g
feinster Zucker
200 g
500 g
20 g
60 g
100 ml
trockener Rotwein (z. B. Dornfelder, ersatzweise roter Traubensaft)
Eismaschine (nach Belieben)
50 g
weiße Kuvertüre zum Garnieren

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Mohneis 100 g weiße Kuvertüre in einer Schale im heißen Wasserbad schmelzen. Die Eigelbe mit Vanillemark in einer Metall- oder Glasschüssel leicht cremig schlagen. Zucker dazurieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse weiß-cremig ist. Über einem heißen Wasserbad schlagen, bis die Eiermasse lauwarm ist. Die Kuvertüre unter Rühren dazulaufen lassen. Auf ein eiskaltes Wasserbad setzen und die Masse weiterschlagen, bis sie wieder abgekühlt ist.

  2. 2.

    Die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Mohn unter die Eiercreme heben. Die Masse ca. 4 Std. zugedeckt ins Tiefkühlfach stellen und mindestens alle 30 Min. einmal durchrühren, damit die Eiskristalle nicht zu groß werden. Alternativ die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.

  3. 3.

    Inzwischen für den Zwetschgenröster die Zwetschgen waschen, trocken reiben, halbieren und entsteinen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und den Zucker darin bei mittlerer Hitze leicht karamellisieren. Den Rotwein dazugießen, aufkochen und glatt rühren. Die Zwetschgen, Vanillemark und 1 Msp. Zimt hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren bei schwacher bis mittlerer Hitze 10-12 Min. offen sanft kochen lassen, bis die Zwetschgen zu zerfallen beginnen. Mit Zitronensaft abschmecken und abkühlen lassen.

  4. 4.

    50 g weiße Kuvertüre mit einem großen Messer fein hobeln. Vom fertigen Mohneis mit zwei Löffeln Nocken abstechen und mit dem Zwetschgenröster auf vier Desserttellern anrichten. Mit den Schokospänen garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login