Homepage Rezepte Klassischer Zwetschgen-Mohn-Kuchen

Zutaten

1 Ei
50 g Zucker
60 ml neutrales Öl
1 TL Rum
90 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
250 g Zwetschgen
1 EL Puderzucker
1 Msp. Zimtpulver
3 EL Butterflocken
neutrales Öl für die Form

Rezept Klassischer Zwetschgen-Mohn-Kuchen

Zwetschgen und Mohn sind ein altbekanntes Paar und verbünden sich in diesem Kuchen zu einer Geschmackskombination der klassischen Art.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
195 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 20 cm Ø (8 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Form mit Öl einfetten. Für den Teig Ei, Zucker und Vanille mit den Schneebesen des Handrührgeräts dickschaumig rühren. Nach und nach Öl, Rum und Zitronensaft einrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und rasch unterrühren. Den Teig in die Form füllen und mit einem Löffelrücken glatt streichen.
  2. Für den Belag die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen. Mohn, Puder zucker und Zimt mischen und auf die Zwetschgen streuen. Die Butterflocken daraufsetzen und den Kuchen im Ofen (Mitte) 30 - 35 Min. backen.

Dampfmohn: Gemahlenen Mohn finden Sie unter der Bezeichnung »Dampfmohn« in jedem gut sortierten Supermarkt. Dieser Mohn ist mit Dampf haltbar gemacht und kommt deshalb ganz ohne Konservierungsstoffe aus. Wenn Sie nur ganze Mohnsamen bekommen, können Sie diese einfach im Blitzhacker mahlen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login