Homepage Rezepte Afrikanische Erdnusssuppe

Rezept Afrikanische Erdnusssuppe

Diese Suppe ist nicht nur mega lecker, sondern auch noch gut verträglich und hinterlässt nach dem Verzehr keinen lästigen Blähbauch. Da die Blätter des Grünkohls gekocht sind und in moderaten Mengen enthalten sind.

Rezeptinfos

unter 30 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zutaten:

Zubereitung

  1. Die Brühe () in einem Suppentopf zum Kochen bringen. Ingwer waschen und mitsamt der Schale sehr fein reiben. Kohl waschen, dicke Blattrippen entfernen. Das Grün in feine Streifen schneiden.
  2. Erdnussbutter und Tomatenmark in die kochend heiße Brühe einrühren, bis sich beides aufgelöst hat, danach Ingwer und Kohlstreifen hinzufügen und alles bei geringer Hitze ca. 20 Min. zugedeckt köcheln lassen.
  3. Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln. Die Blättchen von den Stängeln zupfen, fein schneiden. Erdnüsse grob hacken. Am Ende der Garzeit Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander und Nüssen bestreuen. Traditionell gibt’s dazu gekochten Reis.
Rezept bewerten:
(20)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Rote Bete Suppen

Rote Bete Suppen

Seelenfutter aus der Suppenschüssel

Seelenfutter aus der Suppenschüssel

Vorrat für die Suppenküche

Vorrat für die Suppenküche