Homepage Rezepte After-eight-Kuchen

Rezept After-eight-Kuchen

Ein pfefferminzfrisches Kuchengeschenk für Geburtstage, Muttertage und andere Feierlichkeiten, an denen Sie jemandem etwas Gutes tun möchten.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
420 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 1 Herzform von 1 l (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 1 Herzform von 1 l (12 Stück)

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen. Backform fetten. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver unterziehen. After eight im Wasserbad schmelzen, und unter die Hälfte des Teiges ziehen. Hellen und dunklen Teig nebeneinander in die Form füllen. Im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 35 Min. backen. Leicht abgekühlt aus der Form lösen.
  2. Konfitüre erwärmen, den Kuchen damit überziehen. Je 10 g Kokosfett mit heller bzw. dunkler Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Kuchen überziehen. Die Kuvertüren mit Hilfe eines Holzstäbchens ineinander ziehen. Den Kuchen kühl stellen, bis die Glasur fest ist.
Rezept bewerten:
(10)