Rezept Antipasti aus dem Ofen

Line

Jetzt kommt Gemüse auf den Tisch, nämlich Paprika, Zucchini und Champignons. Alles fein gewürzt und im Ofen gegart. So lecker!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Aus dem Backofen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Paprika und Zucchini putzen und waschen. Paprika in breite Streifen, Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Champignons putzen, abreiben und vierteln. Knoblauch schälen und fein hacken.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Paprika mit dem Knoblauch, die Zucchini mit dem Koriander und die Champignons mit der Zitronenschale mischen. Zu jedem Gemüse 2 EL Olivenöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Vorbereitetes Gemüse nach Sorten in drei breiten Streifen auf ein Backblech verteilen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 10 Min. garen, wenden und bei gleicher Temperatur ca. weitere 15 Min. garen.

  3. 3.

    Inzwischen Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Gemüse getrennt anrichten. Basilikum unter die Paprika mischen. Aceto Balsamico über die Zucchini träufeln und vor dem Servieren etwas ziehen lassen.

Rezept-Tipp

Wie mache ich Antipasti wie beim Italiener?
Wenn du Antipasti nach unserem Rezept zubereitest, werden die kleinen Köstlichkeiten – die typischerweise in kleine Stücke geschnitten und mit reichlich Olivenöl zubereitet werden – dich Italien im Nu ein großes Stück näher bringen, versprochen! 
 

Paprika, Zucchini, Pilz und Knoblauch werden laut Rezept in mundgerechte Stücke geteilt und bilden gemeinsam die Basis für die Antipasti. Die weitere äußerst wichtige Zutat Olivenöl, wird bereits vor dem Backen unter die verschiedenen Gemüsesorten gemischt. Die komplette Vorspeise wird außerdem mit den unterschiedlichsten Gewürzen und frischem Basilikum verfeinert. 


Wenn für dich Tomate, oder irgendeine andere Gemüsesorte als Ergänzung zu Zucchini & Co. in jedem Fall auch zu Antipasti dazu gehört, dann erweitere die Zutatenliste ohne weiteres gerne. Alles, was schmeckt und gewünscht wird, ist selbstverständlich auch erlaubt. Typisch italienisch eben – der Genuss steht vor allem anderen. Tomate, Aubergine, Artischocken – praktisch alle Gemüsesorten machen auch auf einem Antipasti-Teller eine gute Figur. 


Besonders wichtig für das köstliche Gelingen der Antipasti nach Rezept, ist die Wahl eines guten Olivenöls. Investiere hier ruhig ein paar Euro mehr, du wirst es nicht bereuen. Bestreue dein Antipasti außerdem gerne auch noch mit etwas Parmesan, das sorgt für zusätzliches Aroma. Auch Schafskäse ist eine gute Ergänzung zum Rezept – oder wie wäre es einmal mit etwas Parmaschinken dazu?


Wie lange ist Antipasti haltbar?
Italienische Antipasti, die mit ausreichend Olivenöl angerichtet werden, sind in jedem Fall mindestens drei Tage haltbar. Decke die köstliche Vorspeise aus Italien einfach mit etwas Frischhaltefolie oder Alufolie ab und bewahre sie am besten im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort auf. 
 

Ohnehin ist Antipasti nach unserem Rezept so lecker, dass sich die typisch italienische Vorspeise sicher nicht lange hält. Augen schließen, genussvoll essen und den Alltag ganz einfach einmal vergessen – das ist hier das Motto!
 

Antipasti wozu essen?
Du kannst Antipasti zum einen ganz einfach pur nur gemeinsam mit etwas frischem Brot essen. In dieser Variante ist der Klassiker aus Italien ein beliebtes Abendessen – das Glas Wein dazu nicht vergessen! – oder auch eben die appetitanregende Vorspeise, auf die weitere köstliche Gänge wie zum Beispiel Pasta oder Fisch folgen.
 

Antipasti eignet sich auch hervorragend als Beilage zum Grillen oder auch als Snack zwischendurch. Ob du nun also eine Sommer-Party im Grünen, eine Hochzeit oder lediglich ein geselliges Beisammensein mit Freunden planst, Antipasti sind immer eine gute Wahl!
 

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

mona1605
Ein echter Hingucker

Ist simpel vor- und zuzubereiten, schmeckt lecker und macht auch optisch was her. Im Sommer auch lecker zu Gegrilltem.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login