Rezept Aprikosenrahmkuchen

Line

Wenn Sie nicht so hundertprozentig backsicher sind und sich Gäste angemeldet haben - der Aprikosenrahmkuchen wird Ihnen gelingen und Ihr Besuch wird begeistert sein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 28 cm Ø (16 Stücke)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Teig - 50 Kuchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 225 kcal

Zutaten

2
125 g
100 ml
Öl
150 g
½ Päckchen Backpulver
2
3 Päckchen
Vanillezucker
300 g
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Den Ofen auf 200° vorheizen und die Form fetten. Die Aprikosen abtropfen lassen, dabei 100 ml Saft für den Teig auffangen. Eier mit Zucker dickcremig schlagen. Öl und Aprikosensaft dazugeben. Mehl mit Backpulver rasch unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Ofen (unten, Umluft 180°) 12-15 Min. vorbacken.

  2. 2.

    Für den Guss die Eier mit dem Vanillezucker schaumig rühren. Schmand und Puddingpulver gut untermischen. Die Aprikosenhälften mit der Wölbung nach oben auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den Rahmguss darüber geben. Den Kuchen in 25-30 Min. fertig backen. Abkühlen lassen und dick mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Balkon2009
???

Der Kuchen auf dem Foto paßt ja wohl nicht mit dem Rezept zusammen !!!

küchengötter
Rezeptbild

Liebe Balkon2009,

 

danke für Deinen Hinweis. Wir haben den Bildausschnitt verändert. Der untere Kuchen auf dem Bild ist der Aprikosenrahmkuchen.

 

Viele Grüße

das Küchengötter-Team

daktylus
!!!

Hoppla. Der Ton macht die Musik.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login