Homepage Rezepte Arancini

Zutaten

400 g Risotto-Reis
50 g Parmesan oder Pecorino
100 g Provolino in kleinen Würfeln
1 kleine Zwiebel
100 ml Weißwein
100 g Tomatenmark
50 g junge Erbsen
3 Eier
1 Döschen Safranfäden
Paniermehl
Frittieröl

Rezept Arancini

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 400 g Risotto-Reis
  • 50 g Parmesan oder Pecorino
  • 100 g Provolino in kleinen Würfeln
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 ml Weißwein
  • 100 g Tomatenmark
  • 50 g junge Erbsen
  • 3 Eier
  • 1 Döschen Safranfäden
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Frittieröl

Zubereitung

  1. Für die Füllung gehackte Zwiebel in einer Pfanne andünsten, das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Mit Wein ablöschen. Erbsen und Tomatenmark unterrühren. Ca. eine halbe Stunde köcheln lassen bis die Masse stark eingedickt ist. Mit Salz und frischgemahlenem Pfeffer abschmecken.
  2. Den Reis nach Packungsanweisung zu einem bissfesten Risotto kochen. Reis mit eingeweichten Safranfäden, Eiern und Parmesan mischen. Etwas abkühlen lassen.
  3. Eine Portion Reis in die mit kaltem Wasser benetzte Hand geben. Etwas Füllung und einen Würfel Provolino in die Mitte geben. Mit beiden Händen zu einem etwa mandarinengroßen Bällchen formen. Solange wiederholen bis Reis und Füllung aufgebraucht sind.
  4. Bällchen mit Mehl, geschlagenem Ei und Paniermehl panieren und frittieren. Die Arancini schmecken heiß und kalt gleichermassen gut.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login