Homepage Rezepte Avocado-Huhn-Mango-Sandwich

Zutaten

1 EL scharfer Senf
2 TL Ahornsirup oder flüssiger Honig
1 TL Chilipulver
1 Mango
150 g saure Sahne
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
8 Scheiben Sandwichbrot (ersatzweise 4 flache, breite Brötchen, z. B. Ciabatta-Brötchen)

Rezept Avocado-Huhn-Mango-Sandwich

Rezeptinfos

30 bis 60 min
455 kcal
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Hähnchenbrustfilet längs in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Senf mit 1 1/2 EL Zitronensaft, Ahornsirup oder Honig, Chilipulver und Salz verrühren und die Hähnchenscheiben damit einstreichen.
  2. Die Avocado rundherum bis zum Kern einschneiden. Die Hälften gegeneinander drehen und auseinanderlösen. Den Kern herausheben, die Hälften schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch in dünnen Scheiben vom Stein schneiden. Avocado und Mango mit dem übrigen Zitronensaft beträufeln und leicht salzen und pfeffern.
  3. Die Kresse vom Beet schneiden und mit der sauren Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, bis die Butter aufschäumt. Hitze kleiner stellen (etwa zwischen schwacher und mittlerer Hitze). Die Hähnchenscheiben einlegen, etwa 2 Minuten braten, dann umdrehen und noch mal so lange braten.
  5. Die Hälfte der Brotscheiben mit der Kressesahne bestreichen. Die Hälfte der Avocado- und Mangoscheiben darauflegen. Darauf kommt jetzt das Hähnchenfilet und darauf dann die übrigen Mango- und Avocadoscheiben. Restliche Brotscheiben auflegen, leicht andrücken und die Sandwiches gleich servieren (gut: mit der Serviette in die Hand nehmen).

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(4)

Kommentare zum Rezept

Geht gut mit kleineren Mengen!

Habe Hähnschnitzel genommen und von den anderen Zutaten weniger genommen, geht sehr gut und ist sehr lecker. Auch für den Single!

Oh jehhhh

das hört sich nach Suchtpotential an. Steht schon auf der Liste für Sonntag, da gibt es nur ein Picknick nach dem Tauchen.

Am liebsten mag ich das Kurzgebratene dazwischen.

Die Senf-Honig Marinade ist sensationell. Ich habe noch ein paar Kräuter de Provence und etwas Baharat untergemischt. Statt Sandwichbrot habe ich Fladenbrot in Sandwichform gebacken, aufgeschnitten und getoastet. Die Avocados und Mangos, die ich heute gesehen hatte, waren hart und deswegen noch durch die Weltgeschichte zu fahren hatte ich keine Lust. Birnen und Pflaumen geben auch eine fruchtige Note. Die saure Sahne habe ich mit Schnittlauch und Feldsalat angerührt. Gigantisch lecker!

Manchmal kapiert das Programm nicht...

dass da noch ein Foto ist: Weg ist es. Da ist es.

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login