Homepage Rezepte Avocado-Wraps mit Schinken

Zutaten

150 g Joghurt
1 Bund Koriandergrün (ersatzweise Petersilie)
8 Weizen-Tortillafladen (Ø 20 cm)
8 EL Sweet Chili-Sauce

Rezept Avocado-Wraps mit Schinken

Mexiko von der Rolle: mit Biss, Schärfe und Würze. Statt mit Schinken können Sie die Wraps auch mit geräuchertem Lachs oder mit Garnelen füllen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
470 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausheben. Mit Joghurt und Zitronensaft in eine hohe Rührschüssel geben.
  2. Den Knoblauch schälen, fein hacken, dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren und salzen. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Die Hälfte davon klein schneiden und unter die Avocadocreme mischen.
  3. Die Paprika halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und in feine Streifen schneiden. Die Gurke schälen und in feine Stifte schneiden. Den Schinken ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  4. Die Tortillafladen nach Packungsangabe erwärmen und die Avocadocreme daraufstreichen, dabei einen Rand frei lassen. Paprika-, Gurken- und Schinkenstreifen auf der Avocadocreme verteilen und mit je 1 EL Sweet-Chili-Sauce beträufeln. Mit den restlichen Korianderblättern bestreuen.
  5. Die Wraps so einrollen, dass nach unten spitz zulaufende Rollen entstehen ‒ ähnlich wie Eistüten-Hörnchen. Die Spitzen unten mit Holzspießchen zustecken oder die unteren Drittel in Frischhaltefolie einschlagen. Die Wraps zum Servieren in Gläser stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login