Rezept Ayran

Ayran wird nicht nur als Getränk sondern auch als Beilage zu Fleischgerichten gereicht. Der Joghurt-Drink schmeckt an heißen Tagen auch mal als Frühstück.

Rezeptinfos

unter 30 min
175 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Gläser

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Gläser

Zubereitung

  1. Den Joghurt in einer ausreichend großen Schüssel mit einem Rührbesen cremig rühren. Nach und nach 600 ml eiskaltes Wasser unterrühren, bis alles gut miteinander verbunden ist. Wer einen Mixer oder eine Küchenmaschine hat, kann natürlich auch diese benutzen.
  2. Den Trinkjoghurt mit Salz abschmecken. Die Minze waschen, trocken schütteln, die unteren Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem Messer sehr fein hacken. Die gehackte Minze unter das Trinkjoghurt mischen, das Ayran in große Trinkgläser füllen und nach Belieben Eiswürfel
    dazugeben. Mit der übrigen Minze garnieren.

In der Türkei und im Libanon wird Ayran mit Minze serviert, im Irak eher mit Basilikum. Man reicht es hier wie dort auch als Fleisch- beilage - das intensive Aroma, der recht hohe Fettgehalt des Joghurts und die daraus resultierende Sättigung machen Reis oder Brot als Beilage überflüssig.

Hier findest du noch mehr leckere Rezepte aus der Levanten-Küche: Rezepte aus Nahost

Rezept bewerten:
(0)