Homepage Rezepte Bandnudeln in Pestosahne

Zutaten

400 g Bandnudeln
1 EL Öl
1 TL Mehl
200 g warme Fleischbrühe
100 g Sahne
4 EL grünes Pesto (Glas)

Rezept Bandnudeln in Pestosahne

Die Pestosahne wird mit Schinkenstreifen und gerösteten Walnüssen aufgepeppt und sorgt dafür, dass dieses Nudelgericht alles andere als alltäglich ist.

Rezeptinfos

unter 30 min
580 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Walnüsse hacken und in einer großen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen.
  2. Das Öl in der heißen Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl darüberstäuben, kurz andünsten. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Das Pesto einrühren. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze offen 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Nudeln in die Pfanne geben und mit der Sauce vermengen. Mit Schinkenstreifen und gerösteten Walnüssen anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(8)

Kommentare zum Rezept

Gelungen !

Es war super lecker. Bandnudeln hatte ich keine vorrätig, da haben Spiralen auch richtig gut geschmeckt.

Das wird es bei uns jetzt sicher öfters geben, denn es geht ganz fix

So ziemlich alles geändert ;-)

Leider hatte ich einiges nicht vorrätig und so habe ich (ähnlich wie nelle55) die Bandnudeln durch Penne ersetzt, das Pesto durch ein Spinatpesto und statt Walnüssen Pecannüsse genommen. War aber sehr lecker und weil so schnell zu machen kommt es sicher wieder mal auf den Tisch!

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

Pesto Rezepte

Pesto Rezepte

Anzeige
Anzeige
Login