Rezept Bauernzopf

Der Klassiker ist hübsch anzusehen und schmeckt prima als Unterlage für Wurst, Käse und pikante oder süße Aufstriche.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Zopf:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kaffeebar
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

65 g
185 ml
1 TL
1/2 Würfel Hefe (20 g)
1 TL
1
1 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter in der Milch mit dem Salz schmelzen, handwarm abkühlen lassen. Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit Zucker bestreuen. Das Ei mit der handwarmen Milch verquirlen und die Mischung in die Mehlmulde gießen. Mit Hefe und wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren. Ca. 15 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Alle Zutaten ca. 10 Min. kräftig zu einem glatten, glänzenden Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

  3. 3.

    Noch einmal durchkneten. In 3 Stücke teilen und diese zu gleich langen Strängen rollen, die an den Enden etwas schmäler werden. Zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Weitere 15 Min. gehen lassen. Eine hitzefeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen und den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

  4. 4.

    Das Eigelb und das Öl verquirlen und den Zopf damit einpinseln. Im heißen Backofen (Mitte) ca. 50 Min. backen, bis die Oberfläche gebräunt ist. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login