Homepage Rezepte Schinkenkipferl

Rezept Schinkenkipferl

Die pikanten Hörnchen lassen sich prima auch in größeren Mengen herstellen und gut transportieren, z.B. als Mitbringsel zum Brunch mit Freunden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
325 kcal
mittel

Für 8 Stück:

Zubereitung

  1. Ein Sieb mit einem Tuch auslegen, den Topfen darin gut abtropfen lassen. In eine Schüssel füllen und das Mehl sowie 1 gute Prise Salz darüber streuen. Die Butter in Stückchen darauf verteilen. Mit zwei Messern schnell zerhacken, das Ei zugeben und alles zügig zu einem nicht zu glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Min. kühlen.
  2. Für die Füllung den Schinken in Stücke schneiden und durch den Fleischwolf drehen (oder im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern). Die Butter zerlassen und den Schinken darin unter Rühren leicht anbraten. Das Mehl darüber streuen, noch einmal durchrühren. Vom Herd nehmen und mit Pfeffer und Petersilie würzen. Obers unterrühren, beiseite stellen.
  3. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Das Eigelb mit wenig Wasser verquirlen. Den Teig auf bemehlter Fläche gut messerrückendick ausrollen und in 8 Dreiecke schneiden. Jeweils 1 EL Füllung in die Mitte setzen und den Teig von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen, dabei die Spitzen mit etwas Eigelb bepinseln.
  4. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech heben und zu Kipferln (Hörnchen) formen. Mit Eigelb bepinseln und im heißen Backofen (Mitte) in 20-25 Min. goldbraun backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login