Rezept Bayerisch Kraut

Der bayerische Beilagenklassiker passt kümmelwürzig zu deftigen Fleischgerichten. Und obendrein ist er auch noch gesund. Weißkohl liefert viele Ballaststoffe

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Die echte Hausmannskost
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 180 kcal

Zutaten

2 EL
Gänseschmalz (wahlweise Schweineschmalz)
1
1/2 EL Zucker
1/4 l Fleischbrühe
1 TL
2 EL
Weinessig
1
1 TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Kraut die äußeren Blätter entfernen, den Kopf vierteln und den Strunk entfernen. Die Viertel quer in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Speck in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    In einem Topf das Schmalz erhitzen, darin zuerst den Speck und dann die Zwiebel anbraten. Mit dem Zucker bestreuen und unter ständigem Rühren leicht karamellisieren lassen. Die Brühe zugießen und mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Weinessig würzen. 3 Min. köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen den Apfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse entfernen und klein würfeln. Die Apfelstückchen und das Weißkraut in den Topf geben und 35-40 Min. zugedeckt bei schwacher Hitze schmoren lassen.

  4. 4.

    Die Speisestärke in einer Tasse mit 3 TL kaltem Wasser anrühren und unter das fertige Kraut rühren. Einmal aufkochen lassen und nochmals abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login