Homepage Rezepte Bayerische Butterbrote

Zutaten

150 g Halbbitter-Kuvertüre (50 % Kakao)
125 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
200 g Mehl
175 g Puderzucker
2 EL Eierlikör (ersatzweise Orangensaft)

Rezept Bayerische Butterbrote

Runde Plätzchenscheiben, ein weißer Guss darüber und darauf Pistazienstückchen - fertig sind die süßen "Butterbrote", in die man gleich hineinbeißen möchte.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
50 kcal
leicht

Für ca. 100 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 100 Stück

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre im Blitzhacker fein zerkleinern. Die Butter mit Zucker, Salz und Ei schaumig schlagen. Das Mehl darübersieben. Mit Nüssen und der Kuvertüre rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu 4 Rollen (3-4 cm Ø) formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Std. kühl stellen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Jede Teigrolle in 25 Scheiben schneiden. Diese aufs Blech legen und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 10-15 Min. backen. Mit dem Papier vom Blech ziehen und kurz abkühlen lassen.
  3. Für die Verzierung die Eigelbe mit dem Puderzucker und dem Eierlikör verrühren. Die Brotscheiben damit bestreichen. Mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login