Rezept Birnen-Schinkenspeck-Pfannkuchen XL

Line

Brunch oder einfach als leichtes und schnelles Essen. Geräuchter Schinkenspeck mit süßen Birnen in einem luftigen Pfannkuchenteig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 St.
1 1/4 Tassen
1 1/4 Tassen Mehl = 175 gr. Feines Mehl Type 405
1 1/2 Tassen
1 Tel.
1/4 TL
2 St.
Birnen groß
8 St.
Schinkenspeck -Scheiben dünn-
3 EL
2 TL
1 Msp.
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 x Eisen-Pfanne die in den Backofen geht 26 er

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit 1 TL Zucker und 1/4 TL Salz in eine Rührschüssel geben das Eigelb mit der Milch verrühren und langsam in das Mehl/Salz/Zuckergemisch einrühren.Das Eiweiß mit einer Prise Salz separat steif schlagen, danach unter den Mehl-Eigelb-Teig heben. 1 EL Butter in der Pfanne schmelzen und vorsichtig unter die Teigmasse rühren/ziehen.Die Birnen schälen und vom Kerngehäuse befreien, in feine Scheiben schneiden.(Nicht zu lange liegen lassen werden braun, dann evtl. etwas Zitrone darauf träufeln).

  2. 2.

    In die Pfanne 1 EL Butter geben und die Birnenscheiben verteilen und darin anbraten.Ca. 4 Minuten auf kleiner Flamme.Dann die Hälfte der Pfannkuchenmasse vorsichtig darüber verteilen, das die Birnenscheiben fächerförmig verteilt sind. Die Schinkenspeck-Scheiben in die flüssige Masse leicht verteilt eindrücken. Den Pfannkuchen 5 Minuten auf kleiner Flamme backen bis Bläschen auf- steigen, evtl. schauen ob der Teig unten gelb und fest ist, dann die Pfanne in den Backofen stellen und unter dem Grill (Stufe1) die Oberseite ca 6-8 Minuten (Ofenabhängig) hell goldbraun, mehr dunkelgelb, werden lassen. Wer keine Eisen oder Gusspfanne nimmt, den Griff der Pfanne mit Alufolie umwickeln, damit bei Kunststoff dieser geschützt wird.

  3. 3.

    Mit dem 2 Pfannkuchen wie bei Zubereitungsschritt 2 vorgehen.Wer möchte, kann auch mit einer 2. Pfanne in der gleichen Größe den Pfannkuchen wenden und dann von der anderen Seite backen. Ich finde durch das Backen einer Pfannkuchenseite unter dem Grill, dass der Teig lockerer bleibt.Den Pfannkuchen auf einen großen Teller stürtzen/umdrehen, das die Birnenscheiben oben sind und diese nach Geschmack mit etwas Zimtzucker bestreuen über den Pfannkuchen frisch gemahlen schwarzen Pfeffer mahlen. Guten Appetit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Also für mich mit Birne und Speck....

... und für meine Tochter mit Apfel - ohne Speck. Soweit bin ich heute schon mal. Doch @auchwas, was sind 11/4 Tassen Mehl? Meinst Du ein am. Cup-Maß, dann wären das 120 g / 4 mal 11 = 330 g. Verwendest Du das europ. Tassenmaß, wären es 100/ 4 mal 11 = 275 g. 

Jetzt muss ich nur zusehen, dass ich mit den Eiern hinkomme. Du schreibst Tassen. Dann probiere ich mal 275 g Mehl auf 3 Eier und schlag bei Bedarf noch ein Ei dazu.

auchwas
@Aphrodite

ich lese das ja jetzt erst, Sowas würde gerne wissen wie das ausgegeangen ist ?

Schon richtig gedacht mit dem amerikanischen Maß zbd 1 Cup das wäre bei mir 140 gr. und 1/4  Cup 35 gr. und dann sind das 175 gr. Mehl und das nehme ich auch, nachdem ich das nochmal gewogen habe :))

Tja und das Rezept muss ich doch besser leserlich schreiben, wird also geändert.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login