Rezept Bohnen-Kürbis-Salat

Line

Unser neuer Lieblings-Kürbis-Salat. Wenn’s schnell gehen muss, schmeckt der Salat auch mit Bohnen oder Kichererbsen aus der Dose fein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegan Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Bohnen in einer Schüssel mit Wasser bedecken und mind. 8 Stunden quellen lassen.

  2. 2.

    Dann Bohnen in ein Sieb abgießen und in einen Topf geben. Mit frischem Wasser bedecken. Lorbeerblätter dazugeben, die Chili leicht andrücken und ebenfalls dazugeben. Das Wasser zum Kochen bringen und die Bohnen bei mittlerer Hitze und halb geschlossenem Deckel in 1 - 1 ½ Stunden weich, aber nicht zu weich garen. Abgießen und abkühlen lassen.

  3. 3.

    Aus dem Kürbis die Kerne mitsamt dem faserigen Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben. Kürbis in Spalten teilen und die Schale abschneiden. Den Kürbis in 1 cm große Würfel schneiden und in einen Dämpfeinsatz legen.

  4. 4.

    In einem weiten Topf, in den der Dämpfeinsatz passt, 2 cm hoch Wasser zum Kochen bringen. Den Dämpfeinsatz in den Topf stellen und den Kürbis zugedeckt bei starker Hitze in ca. 5 Minuten bissfest dämpfen. Herausheben und abkühlen lassen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein schneiden.

  1. 5.

    Für die Sauce den Apfelessig mit den beiden Senfsorten, Salz und Pfeffer gut verrühren. Die beiden Ölsorten nach und nach mit einer Gabel unterschlagen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Rühren anrösten, bis sie sich leicht aufblähen.

  2. 6.

    Den Kürbis und die Bohnen mit den Frühlingszwiebeln und der Salatsauce mischen und abschmecken. Die Kürbiskerne aufstreuen und den Salat auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login