Homepage Rezepte Bratapfel-Tiramisu

Zutaten

Für die Bratapfel-Einlage

1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
2 EL Zucker

Für das Tiramisu

300 g Magerquark (10% Fett)
1 EL Zucker
200 g Schlagsahne (30% Fett)
200 g Spekulatiuskekse
6 EL Orangenlikör
3 EL Kakaopulver
50 g Mandelblättchen als Deko

Rezept Bratapfel-Tiramisu

Der italienische Dessert-Klassiker im weihnachtlichen Gewand: Mit Spekulatius, Orangenlikör und natürlich dem obligatorischen Bratapfel. Merry Christmas!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

6-8 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 6-8 Portionen

Für die Bratapfel-Einlage

Für das Tiramisu

  • 250 g Mascarpone (80% Fett)
  • 300 g Magerquark (10% Fett)
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Schlagsahne (30% Fett)
  • 200 g Spekulatiuskekse
  • 6 EL Orangenlikör
  • 3 EL Kakaopulver
  • 50 g Mandelblättchen als Deko

Zubereitung

  1. Für die Bratäpfel alle Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Mit Vanillezucker und Zimt in einem Topf bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind. Wichtig: Nicht zu lange garen, sonst zerfallen sie.
  2. In einer Schüssel Mascarpone, Quark und Zucker mit Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Spekulatius grob zerbröseln, auf 6-8 Gläser verteilen und mit je 1 EL Orangenlikör beträufeln. Bratapfel-Einlage darauf verteilen und mit einer Lage Mascarpone-Sahne-Creme bedecken. Schicht-Vorgang so lange wiederholen bis die Zutaten aufgebraucht sind. Mit Creme abschließen und mit Kakao und Mandelblättchen dekorieren.
  4. Bratapfel-Tiramisu ca. 2 Stunden kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Themen im Winter

Themen im Winter

Weihnachten

Weihnachten

Weihnachten wie früher

Weihnachten wie früher

Login