Homepage Rezepte Brotauflauf mit Erbsen und Schinken

Rezept Brotauflauf mit Erbsen und Schinken

Ihr habt Brot übrig? Dann verwandelt es einfach in einen saftigen Brotauflauf, der blitzschnell auf dem Tisch steht.

Rezeptinfos

unter 30 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Außerdem

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Aufflaufform mit etwas Öl einfetten. Die noch gefrorenen Erbsen in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen.
  2. Den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Brotscheiben aufrecht stehend abwechselnd mit den Kochschinkenscheiben in eine Auflaufform schichten. Die Erbsen abgießen und dazwischen verteilen.
  3. Die saure Sahne mit Milch, Kräutern sowie Salz und Pfeffer in einem Rührbecher gründlich miteinander verquirlen und über den Brotauflauf gießen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und auf dem Gitterrost im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Dann den Auflauf herausnehmen, kurz ruhen lassen und servieren.

Tipp: Dieses Gericht ist so wunderbar einfach, dass es schon ganz kleine Kinder mit ein bisschen Hilfe beim In-den-Ofen-schieben zubereiten können. Den Schinken könnt ihr auch durch vegetarischen Aufschnitt ersetzen. Statt Erbsen schmecken Mais oder klein gewürfelte Paprika genauso gut und als Brot nehmt ihr einfach das, was gerade da ist. Und wenn ihr die Erbsen gefroren hineingebt, kühlen sie den Auflauf lauwarm herunter, so dass er direkt Esstemperatur hat.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kürbis-Brotauflauf

Resteverwertung: Altes Brot verarbeiten

Überbackene Steinpilz-Brotsuppe

Altes Brot frisch serviert: Die besten Brotsuppen Rezepte

Brotzeitwurst à la Lyoner

Die besten Rezepte zur Brotzeit