Homepage Rezepte Buchweizennudeln mit Lachs und Tofu

Zutaten

500 g Lachsfilet
250 g Tofu
½ l Hühnerbrühe
abgeriebene Schale von ½ Bio-Limette
3 EL Sojasauce

Rezept Buchweizennudeln mit Lachs und Tofu

Eine interessante Kombination, die Gäste überraschen wird. Wasabi-Paste und Sojasauce geben dem Nudeltopf ein scharf-würziges Aroma.

Rezeptinfos

unter 30 min
610 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Nudeln in einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Lachs und Tofu in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Buchweizennudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und in ein Sieb abgießen. Die Hühnerbrühe zum Kochen bringen und die Zuckerschoten darin in 2-3 Min. bissfest kochen.
  3. Die Hühnerbrühe mit Limettenschale, Sojasauce und Wasabi abschmecken, eventuell leicht salzen. Lachs und Tofu einlegen, 1 Min. ziehen lassen.
  4. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Die Nudeln in den Topf geben und mit Lachs und Tofu mischen. Das Gericht mit Salz abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Nur was für "Geübte"

Dieses Gericht hat wirklich einen typischen, authentischen, japanischen Geschmack. Nichts wird verfälscht und auf Europäer abgestimmt. Dementsprechend ungewohnt schmeckt es auch.

Anzeige
Anzeige
Login