Homepage Rezepte Buchweizennudeln mit Lachs und Tofu

Zutaten

500 g Lachsfilet
250 g Tofu
½ l Hühnerbrühe
abgeriebene Schale von ½ Bio-Limette
3 EL Sojasauce

Rezept Buchweizennudeln mit Lachs und Tofu

Eine interessante Kombination, die Gäste überraschen wird. Wasabi-Paste und Sojasauce geben dem Nudeltopf ein scharf-würziges Aroma.

Rezeptinfos

unter 30 min
610 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Nudeln in einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Lachs und Tofu in etwa 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Die Buchweizennudeln im Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen und in ein Sieb abgießen. Die Hühnerbrühe zum Kochen bringen und die Zuckerschoten darin in 2-3 Min. bissfest kochen.
  3. Die Hühnerbrühe mit Limettenschale, Sojasauce und Wasabi abschmecken, eventuell leicht salzen. Lachs und Tofu einlegen, 1 Min. ziehen lassen.
  4. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Die Nudeln in den Topf geben und mit Lachs und Tofu mischen. Das Gericht mit Salz abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Nur was für "Geübte"

Dieses Gericht hat wirklich einen typischen, authentischen, japanischen Geschmack. Nichts wird verfälscht und auf Europäer abgestimmt. Dementsprechend ungewohnt schmeckt es auch.

Login