Rezept Buchweizenwaffeln mit Räucherlachs

Servieren Sie statt Blinis, den herzhaften Buchweizenpfannkuchen aus der russischen Küche, doch einmal diese knusprigen Waffeln mit Lachs oder Kaviar.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 10 Waffeln
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Waffeln
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

1
Beutel Trockenhefe
½ TL Zucker
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Hefe und Zucker mit 8 EL lauwarmem Wasser in einer großen Rührschüssel verrühren. Zugedeckt 15 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

  2. 2.

    Buchweizenmehl und Mehl über die gegangene Hefe sieben. Eier, Butter, Buttermilch, 1 Prise Salz und die Zitronenschale dazugeben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verrühren. Bei Zimmertemperatur zugedeckt 30 Min. ruhen lassen.

  3. 3.

    Währenddessen für die Beilage Dijonsenf und süßen Senf mit der Sahne und etwas Wasser cremig rühren. Die Salatblätter waschen, trockenschleudern und auf einer großen Platte oder auf Tellerchen dekorativ anrichten.

  4. 4.

    Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen dünn einfetten. Jeweils 2 EL Teig in die Mitte der unteren Backflächen geben, das Waffeleisen schließen. Die Waffeln nacheinander in 2-3 Min. goldgelb backen. Auf einen Kuchenrost legen und weiter so verfahren, bis der Teig verbraucht ist.

  1. 5.

    Die warmen Waffeln auf den Salatblättern anrichten. Den Räucherlachs dekorativ darauf drapieren, mit Senfcreme-Tupfen dekorieren. Mit Zitronenachteln und Dillspitzen garnieren und sofort servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login