Homepage Rezepte Waffeln mit Fetakäse

Rezept Waffeln mit Fetakäse

Für das optimale Griechenlandaroma die frisch gebackenen Waffeln am besten noch mit Zaziki und schwarzen Oliven servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 8 Waffeln

Zubereitung

  1. Die weiche Butter in eine große Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes kurz durchrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Jedes Ei zuerst vollständig unterrühren, bevor das nächste zugegeben wird. Den Joghurt zur Butter-Eier-Mischung geben und ca. 5 Min. weiterrühren, bis eine schaumige Masse entstanden ist.
  2. Beide Mehlsorten mit dem Backpulver mischen und auf die Masse sieben. Mit dem Teigspatel oder Schneebesen das Mehlgemisch rasch unterrühren, dabei die Milch zugeben und den Teig glatt rühren. Die getrockneten Tomaten und den Fetakäse in kleine Stücke schneiden. Den Teebeutel aufschneiden und Minze, Feta, Tomaten, Oregano sowie 1 Messerspitze Salz mit dem Spatel unter den Teig rühren. Diesen abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 10 Min. ruhen lassen.
  3. Das Waffeleisen auf mittlerer Hitzestufe vorheizen. Wenn die Backtemperatur erreicht ist, die Backflächen mit wenig weicher Butter bepinseln. Etwa 3 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben und das Waffeleisen ohne Druck schließen. Die Waffel in ca. 3 Min. goldgelb backen. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen. Weitere Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  4. Die noch warmen Waffeln mit schwarzem Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Warenkunde: Feta

Warenkunde: Feta

Food-Trend Brinner: Breakfast trifft Dinner

Food-Trend Brinner: Breakfast trifft Dinner

11 deftige Makkaroni mit Käse-Rezepte

11 deftige Makkaroni mit Käse-Rezepte

Login