Homepage Rezepte Buchweizenwaffeln mit Räucherlachs

Zutaten

125  g weiche Butter
3 Eier (M)
125  g Buchweizenmehl
2 TL Backpulver
150  g Naturjoghurt
⅛ l Mineralwasser
Fett fürs Waffeleisen
1 Bund Dill
250  g Schmand
1 TL Dijon-Senf

Rezept Buchweizenwaffeln mit Räucherlachs

Dass sich Buchweizenmehl nicht nur in russischen Blini oder bretonischen Galettes gut macht, werden Sie schon nach dem ersten Biss in diese köstlichen Waffeln merken.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht

Für 8 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Waffeln

Zubereitung

  1. Für die Waffeln Butter und ½ TL Salz gut schaumig schlagen. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. Beide Mehlsorten und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Joghurt und Mineralwasser unterrühren. Den Teig 15 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen für den Dillschmand den Dill waschen und trocken schütteln. Die Dillspitzen abzupfen und fein hacken. Mit Schmand und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen dünn einfetten. Etwa 2 gehäufte EL Teig mittig auf die untere Backfläche geben und das Waffeleisen schließen. Die Waffel in ca. 2 Min. knusprig-hellbraun backen. Die Waffel herausnehmen, auf ein Kuchengitter legen und mit dem übrigen Teig genauso verfahren.
  4. Die Waffeln mit Dillschmand und Räucherlachs anrichten und mit Zitronenschnitzen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login