Homepage Rezepte Bündner Tatar mit Portulak

Zutaten

1 EL getrocknete Steinpilze
200 g Bündner Fleisch am Stück
150 g Portulak
1 TL mittelscharfer Senf
1 EL Quittengelee
1 EL milder Apfelessig
2 EL Öl
1 EL Walnussöl

Rezept Bündner Tatar mit Portulak

Bündner Fleisch ist gepökeltes fettfreies Rindfleisch, das in traditioneller Weise getrocknet und in sehr feinen Scheiben zu Brot oder Käsefondue serviert wird.

Rezeptinfos

unter 30 min
145 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 6 Gläser à 200 ml

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Gläser à 200 ml
  • 1 EL getrocknete Steinpilze
  • 200 g Bündner Fleisch am Stück
  • 30 g Walnusskerne
  • 150 g Portulak
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Quittengelee
  • 1 EL milder Apfelessig
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Walnussöl
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Steinpilze mit heißem Wasser bedecken und 15 Min. ziehen lassen. Das Bündner Fleisch in kleine Würfel schneiden. Walnüsse grob hacken. Portulak waschen und trocken schleudern. Die Steinpilze in ein Sieb geben, mehrmals mit Wasser abspülen, trocken tupfen und fein würfeln.
  2. Für das Dressing Senf, Quittengelee, Apfelessig, Öl und Walnussöl mit dem Pürierstab aufmixen und mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.
  3. Bündner Fleisch, Steinpilzstücke, Walnüsse und Portulak abwechselnd in die Gläser schichten und mit der Salatsauce beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login