40 vorzügliche Vorspeisen im Glas

Warum man Vorspeisen im Glas servieren sollte? Na weil es super aussieht, die Gäste die verschiedenen Schichten bewundern können und die Gerichte gut portionierbar sind. Und wer noch mehr Hunger hat, nimmt sich einfach noch eine Portion! Hier findest du unsere besten Rezepte für leckere Vorspeisen im Glas.

Vorspeisen langweilig auf einem Teller arrangieren kann ja jeder. Versuch es mal in süßen Gläsern! Die bringen Freude für Augen und Gaumen gleichermaßen. Bei der Wahl der Vorspeisen hast du grundsätzlich drei Arten zur Verfügung, die sich gut im Glas machen: Eierspeisen, Suppen und Salate.

Der kulinarische Trend, Speisen in Gläschen zu servieren, kommt übrigens aus Frankreich, dort heißen sie Verrines. Zuerst wurden Desserts von bekannten Pariser Patissiers in dieser neuen transparenten Form serviert. Darauf folgten Vorspeisen, Zwischengänge und Salate in gläsernen, optisch ansprechenden Mini-Portionen. Besonders für Empfänge oder Buffets eignen sich die Gläser optimal, da sie vorab gut vorbereitet und einfach einzeln von den Gästen entnommen werden können. Aber auch als Auftakt eines raffinierten Menüs sind die Gläschen-Vorspeisen eine willkommene Abwechslung.

Eigentlich alle Gerichte, ob heiß, warm oder kalt, können gut in Gläsern serviert werden. Bei warmen Zubereitungen musst du nur darauf achten, dass die Gläser hitzebeständig sind. Du kannst z. B. einfache, günstige Weinprobier- oder Teelichtgläser oder kleine Einmachgläschen mit Bügelverschluss verwenden. Nun soll es aber endlich um die Rezepte gehen!

Macht was her: Eier im Glas

Gerade für ein Brunch-Buffet sind Eierspeisen im Glas gut geeignet. Bei pochierten oder wachsweichen Eiern hat man dann kein Problem mit auslaufendem Eigelb oder unhandlichen Eierbechern. 

Wer die asiatische Küche mag, sollte die Asia-Eier probieren: Getrocknete PilzeEier und Möhre treffen auf würzige Zutaten wie ChiliIngwer und Koriander. Die Eier werden aufgeschlagen und jeweils in ein Glas gegeben. Dann werden die Gläser mit Alufolie verschlossen und in einem tiefen Backblech mit Wasser im Ofen gegart.

Bei der Kombination aus Lachs und Ei schlagen die Genießerherzen höher: Die Zubereitung des Rezepts Ei im Glas mit Räucherlachs ist dabei aber ganz einfach! Gekochte Eier schälen, in ein vorgewärmtes Glas geben, gewürfelten Lachs daraufgeben und mit einer Vinaigrette aus Rapsöl, Zitronensaft, SenfMeerrettich, Gewürzen und Dill beträufeln. Schnell, aber fein! In unserer Rezeptsammlung oben findest du noch viele Rezepte mehr für Eier im Glas, etwa mit Radieschen oder mit Wachteleiern. Viel Spaß beim Durchprobieren!

How-to: Pochierte Eier

Cool geschichtet: Salate im Glas

Bei Salaten sind deiner Fantasie quasi keine Grenzen gesetzt: Du kannst deinen Lieblingssalat zubereiten, mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch, mit Couscous, Nudeln oder grünem Salat; Tatar und Ceviche machen sich ebenfalls gut im Glas. Prädestiniert für das Servieren im Glas sind natürlich Schichtsalate, weil man dann genau sehen kann, was drin ist. Bei Salaten und Suppen sind kleine Spieße als Beilage gut geeignet, zum Beispiel mit Garnelen, mariniertem Hähnchenfleisch oder Entenbrust.

Wer es gerne scharf mag, dem können wir den Süßkartoffelsalat mit Bohnen empfehlen: In dieser bunten Mischung mit Bohnen, Mais und Süßkartoffeln sorgen scharfer Tomatensaft und Tabasco für ordentlich Würze und den gewissen Pfiff. Ein Salat-Klassiker kommt im Glas gleich ganz anders zur Geltung: der Caesar-Schicht-Salat. Die einzelnen Schichten aus Romanasalat, Tomaten, Zwiebeln, Avocado und Thunfisch machen gleich Lust, mit der Gabel auf Entdeckungstour zu gehen.

Ebenfalls praktisch für Salate im Glas: wenn man Reste vom Vortag übrig hat. So kannst du zum Beispiel gekochte Reisreste perfekt als Grundlage für den Curryreissalat mit Hähnchen verwenden. Dazu vor dem Einschichten kräftig mit Curry würzen. Hinzu kommen noch Ananas, Spitzpaprika, Sellerie und Romanasalat. Wenn das nicht köstlich klingt?

Heiße Sache: Suppe im Glas

Um Suppen in Gläsern zu servieren, kannst du die Suppe entweder ganz normal im Topf zubereiten und dann mit einer Kelle auf die Gläschen verteilen. Dafür können wir dir zum Beispiel das Rezept Zitronengrassuppe mit Garnelen empfehlen.

Oder du bereitest sie nach der Variante zu, wie man auch Lunch im Glas zubereiten kann: Flüssigkeiten (Würzsaucen, Sahne, Kokosmilch) oder saftige Zutaten bedecken den Glasboden. Dann kommen Gewürze, Gemüse, Fisch oder Fleisch. Die oberste Schicht bilden trockene Zutaten wie Instant-Nudeln, Kräuter oder Oliven. Beim Schichten musst du nur darauf achten, dass noch genügend Platz für das heiße Wasser im Glas bleibt. Der Vorteil hierbei ist nämlich, dass du die Gläschen vor dem Eintreffen der Gäste vorbereiten kannst und dann, wenn es soweit ist, mit heißem Wasser aufgießen, 5-10 Minuten stehen lassen und servieren kannst. Ein Beispiel für diese Zubereitung ist die Asia-Suppe aus dem Glas. Und sogar Linsensuppe mit Würstchen kann man im Glas zubereiten!

Besonders schön werden Suppen im Glas, wenn du sie mit einem Klecks Crème fraîche und frischen Kräutern dekorierst.

In unserer Rezeptsammlung findest du noch viele weitere köstliche Rezeptideen für Vorspeisen im Glas. Wenn die Portionsgröße für ein oder zwei große Gläser (à 500-600 ml) angegeben ist, kannst du die Menge einfach auf mehrere kleine Gläser aufteilen.

Und wenn du auf der Suche nach leckeren Desserts im Glas bist, schau mal auf unserer Dessert-Seite nach: Dort findest du einige optisch ansprechende Rezeptideen!

 

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Login