Die 18 besten Rezepte für Heidelbeerkuchen & -torten

Heidelbeeren sind nicht nur gesund, sie schmecken traumhaft in Käsetorten, Streuselkuchen oder auch als Heidelbeer-Quarkkuchen.

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

 

Fruchtliebhaber aufgepasst: die kleinen saftigen Heidelbeeren stärken nicht nur dein Immunsystem, sondern bringen auch den fruchtigen Geschmack in deine Küche.

Heidelbeeren enthalten Vitamin C, viele Gerb- und Mineralstoffe und wirken entzündungshemmend. Durch ihren säuerlichen Geschmack verleihen sie deinem Kuchen die gewisse Note und sorgen für den Frischekick. Ob mit Pudding, Mascarpone, Quark oder Vanillecreme - eine große Portion Heidelbeeren macht deinen Kuchen besonders saftig und sorgt für das vollmundig Aroma.

Du pflückst die frischen Heidelbeeren am besten selbst zwischen Juli und September. Wenn du dazu keine Zeit hast, findest du sie auch im Supermarkt und im restlichen Jahr in der Tiefkühltruhe vor.

 

Noch mehr Infos zu den gesunden Beeren findest du in unserer Warenkunde Heidelbeeren.

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login