Rezept Champignonsalat

Gerösteter, im Mörser fein zerstoßener Reis verleiht vielen Thai-Salaten Biss und ein nussiges Aroma. Sie bekommen ihn fertig im Asienladen zu kaufen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Thailand
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 55 kcal

Zutaten

400 g
2 EL
2 EL
helle Sojasauce
⅓ TL Zucker
⅓ TL Chilipulver
1 Prise
Salz nach Belieben
1-2 EL gemahlener gerösteter Reis

Zubereitung

  1. 1.

    Champignons mit Küchenpapier abreiben, putzen und in Scheiben schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, 2 EL Wasser und die Champignons hineingeben und die Pilze zugedeckt etwa 5 Min. garen.

  2. 2.

    Inzwischen die Schalotten schälen, längs halbieren und in feine Spalten schneiden. Die Minze waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen. Ein paar Blätter für die Dekoration beiseite legen, den Rest in feine Streifen schneiden.

  3. 3.

    Limettensaft, Fischsauce und Sojasauce mit dem Zucker und dem Chilipulver verrühren und unter die Pilze mischen. Mit Salz abschmecken.

  4. 4.

    Schalotten, die in Streifen geschnittenen Minzblätter und den gemahlenen Reis unterheben. Den Salat in eine Schüssel füllen und mit den restlichen Minzblättern garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Gemahlener, gerösteter Reis?
Champignonsalat  

Ich war auf der Suche nach einem Champignon-Salat. Es sollte etwas italienisches sein mit Essig und Öl. Gelandet bin ich dann hier. Sojasauce und Limette mag ich auch sehr gerne als Dressing. Also weiter. Früher habe ich Reis und Getreide für einen Cerialienmix angeröstet. 2 EL sind dann schnell in der Pfanne gerührt und mit dem Mörser zerstoßen. Minze hatte ich jetzt nicht und habe Basilikum verwendet. Da ich meine Thailändische Fischsauce nicht gefunden habe, Oyster-Sauce verwendet. Der Salat hat was!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login