Rezept Chateaubriand mit Café-de-Paris-Butter

Klingt typisch französisch, aber das Rezpt stammt aus dem Genfer Café de Paris und hat es zu einem Klassiker der schweizer Küche geschafft.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Niedrigtemperaturgaren
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 585 kcal

Zutaten

800 g
Chateaubriand (Rinderfiletkopf)
1 EL
Butterschmalz
Küchengarn
4 EL
Weißwein
½ TL Dijon-Senf
je 1 Prise Curry- und edelsüßes Paprikapulver
1 EL
Cognac
1 Bund
2 EL
Eiswürfel

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen samt ofenfester Form auf 80° vorheizen. Das Fleisch salzen, mit dem Fünf-Gewürz-Pulver einreiben und mit Küchengarn binden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Filet darin rundherum in 5-6 Min. anbraten. In die Form geben und 2 Std. im Ofen (Mitte) garen.

  2. 2.

    Für die Würzbutter die Schalotten schälen und sehr fein hacken. 1 TL Butter in einem Pfännchen schmelzen, die Schalotten 2 Min. bei schwacher Hitze glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Die Sardellen abtropfen lassen und sehr fein würfeln. Estragon waschen und trocken schütteln, die Blätter abstreifen und fein hacken. Die übrige Butter mit dem Senf schaumig aufschlagen. Gewürze und Cognac unterschlagen, Schalotten, Sardellen und Estragon unterziehen. Zugedeckt bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  3. 3.

    30 Min. vor Ende der Garzeit die Zuckerschoten waschen und putzen. In einem Topf Wasser aufkochen, salzen und die Zuckerschoten 4-5 Min. blanchieren. In Eiswasser abschrecken, in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

  4. 4.

    Die Möhren gründlich waschen und abbürsten oder schälen. Das Grün bis auf 2-3 cm lange Büschel kürzen. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Möhren mit 1 TL Zucker und ½ TL Salz bei schwacher Hitze ca. 10 Min. zugedeckt dünsten, dabei gelegentlich rütteln. Zuckerschoten dazugeben und in ca. 3 Min. wieder erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Küchengarn entfernen. Das Filet in Scheiben schneiden, mit Gemüse und Würzbutter auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu passen Bandnudeln und trockener Rotwein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login