Homepage Rezepte Cranberry-Quinoa mit Minzejoghurt

Rezept Cranberry-Quinoa mit Minzejoghurt

Gelingt ganz leicht: ein würzig-fruchtiger Salat mit Mandeln und frischer Minze. Servieren Sie den kühlen Minzjoghurt am besten zur noch warmen Cranberryquinoa.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und die Möhren schälen. Die Zwiebeln in feine Spalten, die Möhren in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken. Die Mandeln grob hacken. Die Kardamomkapseln in einem Mörser zunächst nur grob zerstoßen und die Samenschalen entfernen. Den Kreuzkümmel zu den Kardamomsamen in den Mörser geben und alles fein zermahlen. Die Quinoakörner in ein Sieb geben und mit heißem Wasser waschen.
  2. Die Butter in einem Topf oder einer Pfanne zerlassen. Zwiebelwürfel und Möhren kurz darin anbraten, dann Chili, Kardamom-Kreuzkümmel- Mischung und Zimtpulver hinzufügen und kurz mitbraten. Quinoa und Cranberrys dazugeben, Orangensaft und 300 ml Wasser dazugießen. Mit Salz würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen.
  3. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Quinoa ohne Hitzezufuhr noch 5 Min. ausquellen lassen. Die Mandeln darüberstreuen. Inzwischen den Joghurt mit der gehackten Minze verrühren, mit Salz würzen. Die Cranberry-Quinoa mit dem Minzejoghurt servieren.

Lust auf noch mehr Rezepte mit Quinoa? Dann probiere auch das Quinoasalat Rezept​ aus dem GU Kochbuch "Vegetarisch genießen" für eine leichte Mahlzeit an heißen Sommertagen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Mit Goji-Beeren.

Quinoa gare ich immer separat. Bei etwas zu langen Garzeiten zerkocht er leicht und 15 min. reichen dann auch.

Die Möhren habe ich in der Pfanne gebraten und mit etwas Wasser angegossen. Mandelmus statt Mandeln gibt eine schöne Cremigkeit. War ein schnelles Mittagessen.

Login